U19 in Burghausen und Merkur-Cup-Auftakt

5cd5fbe5dba2a925456761.png

U11 startet in den Merkur CUP, U17 gewinnt in Fürth.

U19 (Sa., 13 Uhr, @ Wacker Burghausen): 6:0 zuhause gegen die SpVgg Ansbach und Platz zwei in der A-Junioren Bayernliga zurückerobert - die Hachinger können voller Selbstvertrauen nach Burghausen fahren. Wacker musste sich zuletzt dem Ligaprimus Greuther Fürth geschlagen geben, rangiert in der Tabelle momentan auf dem 11. Platz und befindet sich mitten im Abstiegskampf.

U17 (Fr., 18.30 Uhr, @ Greuther Fürth, Testspiel): Die B-Junioren Bundesliga pausiert weiterhin aufgrund der Europameisterschaft in Irland. Die Hachinger U17 nutzte die Zeit und testete am Freitag-Abend beim Tabellenführer der B-Junioren Bayernliga, der SpVgg Greuther Fürth. Die Haching Youngsters gewannen den Test 3:2.

U12 (Sa., 17 Uhr, vs. DJK Ingolstadt): Die U12 bestreitet das einzige Hachinger-Youngsters-Heimspiel an diesem Wochenende. Das Team von Trainer David Schneider empfängt am späten Samstag-Nachmittag den abstiegsgefährdeten DJK Ingolstadt. Nach dem Remis gegen das DFI Bad Aibling stehen die Rot-Blauen weiterhin stabil auf dem dritten Rang der D-Junioren Bezirksoberliga.

U11 (Sa., 14 Uhr, @ in Aying, Merkur CUP): Das Highlight des Wochenendes aus Sicht der Haching Youngsters steigt sicherlich in Aying. Dort steht für die U11 die erste Runde des Merkur CUP’s an. In einer Dreiergruppe treffen die Rot-Blauen auf die Junioren des FC Deisenhofen und des TSV Brunnthal. Das große Ziel ist der 20. Juli. An diesem Tag findet das Finale des größten E-Jugend-Turniers der Welt im Unterhachinger Sportpark statt.

U10 (Sa., 11.15 Uhr, @ SpVgg Haidhausen 1906): Die U10 steigt nach mehrwöchiger Pause nun wieder in den Ligaalltag ein. Zumindest an einem Wochenende. Bereits am Mittwoch empfing man den SV Lohhof und siegte mit 5:3. Nun geht es zum noch sieg- und punktlosen Tabellenletzten, der SpVgg 1906 Haidhausen.