Sieben Punkte in acht Tagen

5d63baba6a77f552786726.png

U17 bleibt in Englischer Woche ungeschlagen.

Die U17 der SpVgg Unterhaching hat zum Abschluss der Englischen Woche der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest einen Punkt gegen die Stuttgarter Kickers geholt. Nach den Siegen über den Karlsruher SC (2:0) und beim 1. FC Nürnberg (5:0) hieß es gegen die Schwaben am Ende 1:1.

Die Haching Youngsters waren in der Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft. Florian Roggermeier und Moritz Hohmann verpassten je die Chance zur Führung. Nun kamen die Stuttgarter mehr und mehr in die Partie und gingen durch den Treffer von Laurenziu-Gheorghita Biemel in Führung (24.). Die Gäste hatten vor der Pause noch eine weitere Möglichkeit, verpassten aber das 0:2 aus Hachinger Sicht. „Mit der Anfangsphase des Spiels können wir zufrieden sein. In der Folge haben wir dann aber etwas nachgelassen, was die Kickers dann auch bestraft haben“, sagte Trainer Marc Unterberger. „Offensiv kam aber von uns zu wenig.“

Nach dem Seitenwechsel ließen die Rot-Blauen die eine oder andere Chance zum Ausgleich liegen, verhinderten aber das Konterspiel der Gäste gut. In der 68. Minute überwand Lucas Gratt dann endlich Kickers-Keeper Silas Baur und glich für die Gastgeber aus. Im Anschluss hätte Daniel Hausmann das Spiel noch entscheiden können, nutzte die Möglichkeit aber nicht. Auch die Schwaben kamen noch einmal zu einer guten Chance, ließen diese aber ebenfalls aus. „In der zweiten Halbzeit sind wir mit viel Wucht aus der Kabine gekommen und haben zielstrebig auf den Ausgleich hingearbeitet“, so Unterberger, der mit dem Remis leben konnte. „Mit etwas mehr Glück können wir auch als Sieger vom Platz gehen, da wir in meinen Augen insgesamt die bessere Mannschaft waren. Aufgrund des Einsatzes und des Kampfes des Gegners geht das Unentschieden allerdings in Ordnung.“ Auch die Englische Woche konnte im Großen und Ganzen erfolgreich gestaltet werden: „Natürlich können wir heute mit dem Unentschieden nicht hundertprozentig zufrieden sein“, merkt der U17-Coach an. „Alles in allem war es trotzdem eine gelungene Englische Woche für unsere Mannschaft mit sieben Punkten aus drei Spielen.

Am Sonntag steht für die Haching Youngsters ein Auswärtsspiel an. „Nächste Woche geht nach Mainz. Uns erwartet eine Mannschaft mit spielerischer Klasse, die auch athletisch auf einem hohen Niveau ist. Eine interessante Aufgabe“, blickt Unterberger voraus. Anpfiff am Dr.-Martin-Luther-King-Weg in Mainz ist um 11 Uhr.

U19 siegt gegen Aalen

Die Hachinger U19 testete bereits am Samstag. Eine Woche vor dem Start der A-Junioren-Bayernliga setzte sich das Team der Trainer Robert Lechleiter und Sven Teichmann mit 2:1 gegen den VfR Aalen durch. Dominik Bacher brachte die Haching Youngsters in der 13. Minute in Führung. Den Ausgleich von Serdar Arslan (80.) konterte Neuzugang Sandro Porta in der Nachspielzeit mit dem Endstand. Die Punktrunde beginnt kommende Woche bei der SpVgg Ansbach.

U16 testete gegen Kanadier

Am Dienstag war der kanadische Klub FC Langley im Sportpark zu Gast. Über weite Strecken des Spiels war man gegen die Gäste aus dem Bundesstaat British-Columbia spielbestimmend. Nach einem Treffer von Leon Eicher per direktem Freistoß aus gut 20 Metern ging es mit 1:0 in die Pause. Nach knapp 60 Minuten erhöhten Maximilian Teich und Nico Nollenberger per Doppelschlag auf 3:0. Gegen Ende der Partie kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten per Strafstoß den Ehrentreffer.

 Am Samstag folgte dann ein Gastspiel bei der U17 des SV Heimstetten. Gegen den Bezirksoberligisten erzielten Nico Nollenberger und Louis Fleddermann die 2:0-Pausenführung. Allerdings hatten die Gastgeber besonders gegen Ende der ersten Halbzeit ihre Möglichkeiten und scheiterten ein Mal am Aluminium. Nach dem Seitenwechsel verpasste man es die offensiven Möglichkeiten besser auszuspielen, konnte aber dennoch zwei weitere Treffer durch Kilian Kainz und Vinzenz Wolf erzielen. Trainer Wolfgang Sonnenhauser zog folgendes Fazit: " Zwei aufschlussreiche Testspiele die sowohl offensiv als auch defensiv gut gestaltet wurden. Die Jungs zeigen auch im Training den nötigen Einsatz und freuen sich bereits jetzt auf den Punktspielauftakt in zwei Wochen."

Die Highlights des 3. Spieltags der B-Junioren-Bundesligen vom Mittwoch auf tv.dfb.de. Die Tore der Haching Youngsters gibt es zwischen: 12:11 Min. und 13:35 Min.