Der Partnerverein wartet

5dcea3b92c936823877626.png

U19 zu Gast beim TSV 1860 Rosenheim.

U19: Die Hachinger wollen ihre Erfolgsserie fortsetzen. Fünf Siege in Folge konnten die Rot-Blauen feiern, zuletzt gab es ein 3:0 gegen die SpVgg Landshut. Nun geht es zum Partnerverein TSV 1860 Rosenheim. Mit den Oberbayern besteht seit Sommer eine Kooperation im Junioren- und Herrenbereich. „Wir freuen uns auf die Partie bei unserem Partnerverein. Nichtsdestotrotz wollen wir die nächsten Punkte einfahren. Nach den letzten Erfolgen sind wir gut drauf und wollen unsere Serie am Sonntag fortsetzen.“ Anstoß an der Jahnstraße in Rosenheim ist um 15 Uhr.

U17: Nicht nur im Herrenbereich ist Länderspielpause, auch in den Junioren-Bundesligen. Somit hat die Hachinger U17 an diesem Wochenende frei.

U16: Nach der „überzeugenden Leistung vom letzten Wochenende“ bestreitet die U16 am Samstag erneut ein Heimspiel. Dabei geht es gegen den direkten Tabellennachbarn FV Illertissen, der ebenso zwölf Punkte auf dem Konto hat. „Wir wollen die Partie erfolgreich gestalten, auch um uns etwas Luft nach unten zu verschaffen“, sagt Trainer Wolfgang Sonnenhauser. Für Nico Nollenberger, der im Sommer ins Hachinger NLZ wechselte, wird es ein Wiedersehe n mit seinem Heimatverein. Anpfiff im Sportpark Neubiberg ist um 17:15 Uhr.

U15: Auch die U15 spielt an diesem Wochenende zu Hause. Am Samstag um 11:15 Uhr ist der SSV Jahn Regensburg im Sportpark Unterhaching zu Gast. Die Haching Youngsters mussten sich zuletzt dem FC Augsburg 0:3 geschlagen geben, wobei alle drei Treffer erst in der Schlussviertelstunde fielen. Die Oberpfälzer unterlagen dem 1. FC Nürnberg 2:3. Die Partie ist gleichzeitig die Letzte der Vorrunde, wenn auch nicht die Letzte in diesem Jahr.

U14: Gleiches gilt für die U14. Die Rot-Blauen bestreiten ebenfalls ein Heimspiel, allerdings wie auch die U16 im Sportpark Neubiberg. Der jüngere C-Junioren-Jahrgang bekam es bereits letzte Woche mit Jahn Regensburg zu tun und gewann dort mit 2:1. Nun erwarten die Haching Youngsters den FC Ingolstadt. Start der Begegnung ist um 13 Uhr.

U13: Währenddessen findet die Partie der U13 in Ingolstadt statt. Auch für die Haching Youngsters ist es das vorletzte Spiel dieses Jahr und die letzte Hinrunden-Partie. „Wir wollen den Schwung vom Punktgewinn aus Nürnberg mitnehmen und die gute Hinrunde mit einem Sieg erfolgreich abschließen. Es braucht aber ein überzeugendes Spiel um bei den Schanzen bestehen zu können“, sagt Trainer Thomas Schmeizl. Anstoß in Ingolstadt ist um 15 Uhr.

U12: Die Hachinger bekommen es am Samstag um 16:15 im heimischen Sportpark mit dem SV Schlossberg-Stephanskirchen zu tun. Am vergangenen Spieltag siegten die Rot-Blauen in Burghausen mit 1:0.

U11: Bei den E-Junioren ist ebenfalls Hinrundenabschluss. Die U11 will ihre weiße Weste bewahren. Dafür geht es am Sonntag zum TSV Milbertshofen (11 Uhr).

U10: Die U10 bestreitet ihr letztes Ligaspiel des Jahres beim DJK Würmtal am Samstag um 9 Uhr.