Seidel wechselt nach Haching

5f465c4d2d3b9240735530.png

Nachwuchstalent kommt vom Chemnitzer FC.

Die SpVgg Unterhaching hat Fynn Seidel vom Chemnitzer FC verpflichtet. Der 16-jährige Mittelfeldspieler hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. Er wird zunächst in der Hachinger U17 in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zum Einsatz kommen, soll aber auch möglichst schnell an die erste Mannschaft herangeführt werden. „Mit Fynn Seidel kommt ein Spieler zu uns, der eine enorme Perspektive hat, Profi zu werden“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Besonders freut uns, dass er sich trotz vieler anderer Angebote ganz bewusst für das Hachinger Nachwuchsleistungszetrum entschieden hat. Dies zeigt den guten Ruf, den sich unser NLZ in den vergangenen Jahren erarbeitet hat.“

Seidel machte in der abgelaufenen Saison 20 Spiele in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost und erzielte dabei sieben Tore (zwei Vorlagen). „Wir haben Fynn Seidel schon seit einiger Zeit beobachtet und uns seit Januar dieses Jahres intensiv um ihn bemüht. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass er jetzt bei uns in Haching gelandet ist“, sagt der sportliche Leiter Claus Schromm. „Er hat das Potential, mittelfristig Teil des Profikaders zu sein.“