U17 siegt auswärts beim KSC!

61a4b3b8deb33068383303.png

Hachinger Youngsters gewinnen 1:0 in Karlsruhe.

An diesem Sonntag war die Hachinger U17 beim Karlsruher SC gefordert. Aufgrund der Tabellensituation war die Mannschaft von Cheftrainer Marc Unterberger der klare Favorit, sollte sich aber gegen den vermeintlichen Underdog sehr schwer tun. "Wir haben zu keinem Zeitpunkt so wirklich ins Spiel gefunden. In der ersten Halbzeit können wir froh sein, dass wir kein Gegentor bekommen", so Unterberger. Trotzdem gelang den Vorstädtern in der 52. Spielminute der Führungstreffer. Nach Vorlage von Benedict Fink verwandelte Maurice Krattenmacher zum 1:0 und somit auch zum Endstand. Es war bereits das 17. Saisontor für den Youngster und damit ist er der aktuelle Torschützenkönig der gesamten B-Junioren Bundesliga. In der Folge übernahm wieder Karlsruhe das Spielgeschehen und versuchte mit vielen weiten Bällen nochmals Druck auf den Hachinger Kasten zu generieren. Die rot-blaue Abwehr konnten sie allerdings nicht überwinden. "Nach dem Führungstreffer haben wir die Karlsruher Angriffe sehr gut weg verteidigt. Insgesamt war es heute kein gutes Spiel von uns, mit dem Ergebnis sind wir natürlich trotzdem zufrieden", so Unterberger. Mit dem Dreier in Karlsruhe bleibt Haching weiterhin auf dem zweite Tabellenplatz. Am 5. Dezember trifft die Unterberger-Elf dann zuhause auf den SV Wehen-Wiesbaden. Anpfiff ist um 11:00 Uhr.