Spitzenspiel in der U17-Bundesliga!

6231b4340755b328703559.png

Am Mittwoch trifft die Hachinger U17 auf den Tabellenführer aus Stuttgart.

Am Mittwoch geht es für die Hachinger U17 nach Baden-Württemberg zum Tabellenführer, dem VfB Stuttgart. Anpfiff ist um 18:00 Uhr. Zwischen den beiden Mannschaften gibt es ein regelrechtes Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft in der Staffel Süd/Südwest, denn mit 44 Punkten aus 16 Partien haben die Stuttgarter lediglich zwei Punkte mehr auf dem Konto und stehen damit nur einen Rang über den Vorstädtern. Die Mannschaft von Cheftrainer Markus Fiedler konnte auch im letzten Spiel gegen den Nachwuchs des FC Bayern wieder punkten. Noch in der ersten Hälfte der Partie gingen die Baden-Württemberger mit vier Toren in Führung. In der Folge kassierten sie zwar noch ein Gegentor, doch kurz vor Ende machte der VfB seinen 5:1-Sieg mit einem weiteren Treffer klar. Die Begegnung der Hachinger mit dem VfB Stuttgart dürfte äußerst spannend werden, denn auch die Vorstädter spielen eine herausragende Saison. In 16 Partien konnten sich die Rot-Blauen 14 Mal entscheidend durchsetzen und mussten lediglich zwei Niederlagen hinnehmen. Für die Mannschaft von Cheftrainer Marc Unterberger heißt es also an die Ergebnisse der letzten Matches anknüpfen, um im Spitzenspiel punkten zu können und im besten Fall am Tabellenführer vorbei zu ziehen.

"Zu Saisonbeginn hätten wahrscheinlich viele gedacht, dass Haching nicht unbedingt Teil eines solchen Spitzenspiels sein würde, eher fünf oder sechs andere Vereine. Aber wir haben uns das verdient, dass da kurz vor Ende Stuttgart gegen Haching das Spiel um Platz eins in der Tabelle austrägt. Wir sind auch nicht mehr von den ersten drei Plätzen zu verdrängen und das ist schon ein riesen Lohn für diese Saison", so Cheftrainer Marc Unterberger. "Und auch wenn wir der klare Underdog in diesem Spiel sind, fahren wir mit voller Kapelle zum VfB und werden - ohne Druck - alles geben, was wir haben!"